Frohe Ostern wünscht euch Backherz Kirsten

Fröhliche Ostern wünscht euch Backherz Kirsten.

Liebe Backherzfreunde,

die kalten Tage in manchen Teilen der Republik sind leider immer noch nicht vorbei. Doch ab April ist endlich Frühling in Sicht. Für viele ist nun die Fastenzeit vorbei. Wie wäre es auch künftig etwas bewusster zu leben? Also darauf zu achten wie viel Zucker und Fett gegessen wird. Oder auch wie viele fertige Kuchen, Kekse und Teilchen verputzt werden. Es lohnt sich selbst zu backen. So wisst Ihr immer genau was im Gebäck steckt.

Diabetes, Gluten, Laktose, Low Carb – selbst Backen  

Das ist nicht nur gut bei Diabetes um die blutzuckerwirksamen Kohlenhydrate problemlos berechnen zu können. Auch wer beispielsweise auf Milchzucker (Laktose) oder Gluten achten muss. Dann ist selbst gebackener Kuchen, Torten, Plätzchen  und Co einfach viel besser . Alles ist auch mit weniger oder komplett ohne raffinierten Haushaltszucker (Saccharose, Honig, Agavendicksaft und Co) möglich. Das zeige ich euch hier auf meinen Backherz-Seiten. Lasst euch inspirieren, zum Beispiel von einem meiner Lieblingskuchen dem New York Cheesecake. Meinen  zuckerfreien Himbeer-Cupcakes, die ich zu meinem Hochzeitskaffee gebacken habe. Oder wie wäre es mit meinem aktuellen Rezept  für die glutenfreien, laktosefreien und zuckerfreien Möhren-Muffins. In diesem Sinne wünsche ich Euch fröhliche und entspannte Ostertage. Freut euch auf neue Rezepte hier auf der Backherz24-Seite. Heute verrate ich euch schon mal das nächste Backherz-Rezept. Es gibt ein ganz schnell und einfach nachzumachendes Vollkornbrot. In diesem Sinne sage ich wunderbare Grüße vom Backherz Kirsten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.